Gute Gründe für eine Detox Kur mit grünem Matcha Tee

Jetzt Informieren
Schließen

Wissenswertes über:

Gute Gründe für eine Detox Kur mit grünem Matcha Tee

WILLKOMMEN AUF UNSEREM GESUNDHEITS-BLOG

Die Vorteile einer Detox-Kur mit grünem Matcha Tee.

Eine Detox-Kur ist eine Art von Lebensstiländerung, die sich auf ein bestimmtes Gesundheitsproblem oder ein bestimmtes Ziel konzentriert. Der Plan hinter einer Detox-Kur ist, mehr Energie, einen besseren Schlaf und eine verbesserte Stimmung zu haben.

Es geht bei einer Detox-Kur nicht nur darum, die Ernährung und das Trainingsprogramm zu ändern. Es umfasst auch andere Aspekte wie Änderungen des Lebensstils wie die Begrenzung der Bildschirmzeit und die Reduzierung von Arbeitsstress.

Detox-Kuren konzentrieren sich in der Regel auf natürliche Lebensmittel wie

  • Bio-Produkte
  • Weidefleisch
  • Meeresfrüchte
  • Obst und Gemüse
  • Honig/Nektar aus der Region
  • Leitungswasser/gefiltertes Wasser anstelle von Flaschenwasser oder gefiltertem Saft, gefilterter Kaffee oder Tee ohne Zuckerzusatz oder künstliche Süßstoffe.

Der Hauptgrund für die Popularität von Detox-Diäten ist, dass dieser Ansatz zu einer besseren allgemeinen Gesundheit führen kann. Die Beliebtheit ist aber auch deswegen hoch, weil man bei dieser Entgiftung abnehmen kann und man nur wenige Produkte kaufen muss. Du kannst den Tee im Teehaus-shop kaufen oder einfach im onlineshop bestellen.

Was hat grüner Matcha Tee mit einer Detox Kur zu tun und warum sollte man ihn trinken?

Matcha ist ein grüner Tee, der zu Pulver gemahlen wird. Er enthält mehr Antioxidantien als jede andere Art von grünem Tee. Matcha hat einen sehr hohen Antioxidantien-Wert, z.B. 15 mal höher als Blaubeeren. Studien haben gezeigt, dass ein hoher Antioxidantiengehalt u.a. vor Zellschäden durch freie Radikale schützen kann.

Matcha Tee kann heiß oder kalt getrunken werden und ist besonders in der japanischen Kultur beliebt. Der Matcha bietet einzigartige gesundheitliche Vorteile wie u.a. die Anregung des Stoffwechsels, die Unterstützung der Verdauung und die Gewichtsabnahme.

Grüner Matcha enthält mehr Catechine als die Sorten Schwarz oder Oolong. Catechine sind natürliche Verbindungen in grünem Tee, die Krebszellen bekämpfen können, um deren Vermehrung im Körper zu verhindern. Es wird angenommen, dass die antioxidativen Eigenschaften helfen können, chronische Krankheiten zu verhindern, die Gedächtnisfunktion zu verbessern, die Durchblutung zu erhöhen, Entzündungen in den Gelenken zu reduzieren und die Stimmung zu verbessern.

Anders als anderer grüner Tee, wächst Matcha größten Teils im Schatten bevor er geerntet wird. Dieser Prozess erhöht nicht nur den Gehalt an Aminosäuren im Tee, sondern auch an Chlorophyll, der Matcha die hellgrüne Farbe gibt. Nach der Ernte werden die Blätter getrocknet und dann in feines Pulver gemahlen.

Der wesentliche Unterschied zu Grüntee ist bei Matcha Tee, dass das Matcha Pulver im Wasser aufgelöst wird. Da das Teeblatt somit im Ganzen genossen wird, kommt man in den Genuss aller Inhaltsstoffe, die darin enthalten sind.

Den Tee kann man in einem lokalen Tee Shop oder in einem Onlineshop kaufen.

Eine Kombination beider Vorteile

Da sowohl die Detox-Kur als auch grüner Tee bei der Entgiftung helfen, sollten beide immer mal wieder kombiniert eingesetzt werden. Aufgrund der Eigenschaften, Hunger unterbinden zu können, wirkt sich Matcha positiv auf eine Diät oder einem Fasten aus. Bei einer Entgiftung darf der eigene Ernährungsplan nicht vergessen werden, da dieser immer zum gesunden Abnehmen dazugehört. Die Wirkung von Matcha ist unbestritten und hilft uns beim Abnehmen.

Möchte man mit einer Detox-Kur abnehmen, dann sollte ein Wochenplan erstellt werden, mit welchem der Tagesablauf geplant werden kann.

So kann die Entgiftung in Kombination mit Sport und Entspannungen zum größtmöglichen Erfolg führen. Kombiniert man beides für 5 Tage, sind die ersten Erfolge der Behandlung bereits spürbar. Das Gehirn ist leistungsfähiger und die Verdauung verbessert sich. 7 Tage nach Beginn der Detox-Kur kann man sich ausgeglichen und voller Energie fühlen. Auch das Immunsystem kann in der Lage sein beste Leistungen, gerade in Hinblick auf den Winter, zu erbringen. Das in Matcha-Tee enthaltene Tannin kann zudem Magen und Darm beruhigen.

Die Kombination aus einer Detox-Kur und grünem Matcha Tee hat viele Vorteile, die schnell spürbar sind.

Um den täglichen Belastungen wie Stress oder schlechter Ernährung entgegenwirken zu können, sollte in regelmäßigen Abständen über eine Entgiftung nachgedacht werden. Man kann jederzeit mit Detox beginnen, am effektivsten entgiftet man aber im Frühling, weil dann der Stoffwechsel ohnehin hochfährt. Ideal ist auch der Herbst – so wird verhindert, dass der Verarbeitungsprozess im Winter einschläft.

Rechtlicher Hinweis: Der Inhalt dieser Internetseite dient nur der allgemeinen Information. Die o.g. traditionell oder in Studien beobachteten/vermuteten Wirkungen sind nicht von der europäischen Union bestätigt und gelten als nicht bewiesen. Weitere wissenschaftliche Forschung ist erforderlich.

image
image